Publicado en línea el Sábado 14 de abril de 2018, por Dave Walker

Hauskatzen existieren in zahllosen Rassen, von denen längst nicht alle von Organisationen zur Zucht rechtmäßig sind. Durch jahrelanger Zucht ist es gelungen individuelle Katzenrassen zu züchten. Sie gelten als außerordentlich begehrt und edel. Durch das Züchten können viele optische Merkmale gelenkt werden, somit gibt es z. B. Hauskatzen, welche einem Löwen oder einem Tiger sehr ähnlich sehen. Die Falbkatze gilt als letzter Nachfahre der heutigen Katze, die auf dem gesamten Planeten gängig ist. Katzen wurden schon 7500 Jahre vor Chr. nach Europa gebracht. Was sind bedeutsame Merkmale einer Hauskatze? Kuschelige Samtpfoten, der glatte Schwanz, die spitzen Krallen und das wohlbefindende Knurren zählen als typische Katzenmerkmale.

Vögel leben bereits seit Millionen von Jahren auf diesem Planeten

Schon immer waren Menschen von Vögeln gebannt. Tatsächlich existieren über 9000 flugfähige Vogelarten, welche bewundert werden können. Sie differenzieren sich in erster Linie durch ihr buntes Federkleid. Dazugerechnet werden sollten außerdem die mehr als 30.000 Unterarten wie auch die einzelnen domestizierten Vogelsorten & mehrere Mutationen. Vögel sind die wandlungsfähigsten Tiere unserer Erde. Sie können sich jeder Klimazone anpassen. Vögel sind auf jedem Teil dieses Planetens zu entdecken und leben bereits seit Millionen von Jahren hier. Saurier gelten als ihre nahesten Verwandten. Die genauere Benennung für Vögel lautet Aves. Forscher, welche sich mit Vögeln auseinandersetzen, betitelt man als Vogelkundler. Vögel gehören zur Art der Wirbeltiere, besser gesagt zu den Landwirbeltieren.

 

Wieso der Fisch die Meere eroberte

Fische sind wechselwarme Wirbeltiere, sie besitzen aus diesem Grund keine beständige Temperatur wie bspw. alle Säugetiere und Vögel. Leben sie in einer warmen Umgebung, ist ihre Körpertemperatur ähnlich warm. Gleiches gilt umgekehrt. Die meisten Fische besitzen Schuppen und viele atmen über die Kiemen. Wegen ihrer geformenten Wirbelsäule bewegen sie sich schlängelartig durch das Wasser. Mit einer Schwimmblase können Fische ihren Auftrieb regulieren. Wie bei dem Uboot können Fische auf- und abtauchen, indem sie ihre Blase mit Sauerstoff befüllen. Dadurch sinken Fische nicht auf den Grund. Dennoch gibt es sogar Fische, die keine Schwimmblase aufweisen, wie beispielsweise der Hai. Diese müssen mit ihren belastbaren Muskeln für Auftrieb sorgen.

Aus welchem Grund wir Tiere so außergewöhnlich finden

Tiere passen sich der Natur an: Ein Großteil der Tiere, die uns geläufig sind, sind Heim- bzw. Haustiere. Sie leben in unserer Umgebung und haben sich durch die Domestizierung an uns angepasst. Aber ihre natürlichen Lebensräume sind sozusagen die Wälder, Ozeane, Seen, Wüsten und Prärieren dieses Planeten. Natürlich bewundern wir Lebewesen in der freien Natur. Meistens ist es uns nicht denkbar Tiere in ihrer freien Natur zu beobachten. Deswegen besichtigen wir Tierparks oder, wenn wir mal das Glück haben, können wir auf eine Safari-Tour oder entdecken ganz zufällig im Urlaub Delphine und Walfische. Tiere, welche unsere Städte und Wälder beheimaten, sind natürlich ebenso präsent, aber schon längst nicht mehr dermaßen auffallend und packend wie ein Löwe in seiner natürlichen Wildbahn. Eine große Anzahl Lebewesen sind jedoch schwer zu entdecken. Sie wohnen weit verborgen und sind unerreichbar für Menschen. Die Fauna wird zeitlebens ein großes Geheimnis bleiben, wovon wir profitieren.

The post Das verbirgt sich hinter dem beliebtesten Haustier Deutschlands appeared first on Indigena.


[ Imprimir este artículo ] [ Enviar a un amigo ] [ Ir a la cabecera ]
 

 
 

   APPS

   ARGENTINA

   BOLIVIA, golpe de estado

   COLOMBIA

   DEMOCRACIA

   DERECHOS HUMANOS

   DESARROLLO/GLOBALIZACIÓN

   DIÁLOGO NORTE-SUR

   ECOLOGÍA VS ECONOMÍA

   ECUADOR

   ENLACES - LINKS

   ESPAÑA

   EUROPA

   GUATEMALA

   HONDURAS

   MÉXICO

   OLVIDADOS POR LA HISTORIA

   PUEBLOS INDÍGENAS DE AMÉRICA

   SOLIDARIDAD

   TRIBUNA LIBRE

   VENEZUELA



LISTA DE CORREO


�Desea participar al enrequecimiento de esta p�gina?

�Quiere denunciar alguna situaci�n?

Env�enos su art�culo a esta direcci�n de correo electr�nico:

   webmaster@respublicae.org

[ Mapa del sitio ] [ Ir a la cabecera ]

 


 
En la misma sección

Leer otros artículos :
200 conflictos indígenas permanecen sin resolver en Argentina
Las mujeres indígenas en la conservación de la amazonía...
"Hito legal": seis hombres se enfrentan a cargos por asesinato de guaraníes
“Más que carbono, RIA es vida y cultura”
ONU insta a los Estados a cumplir acuerdos con indígenas
Hoy presentan el Observatorio de Consulta Previa
Honrando la consulta para alcanzar la paz social
El sarao de Vargas Llosa, la derecha ultraliberal y el ocaso de un régimen
El Tribunal Supremo de la India "revoca la orden" que prohíbe los "safaris humanos"
Investigación de la ONU condena el proyecto insignia de WWF en el Congo: revela abusos a escala masiva

EN LA RED :
Nuevas imágenes de indígenas no contactados en la Amazonía peruana
Un nuevo informe revela que las expulsiones de tribus indígenas para crear reservas de tigres son ilegales
Davi Yanomami, el “dalái lama de la selva”, recibe el “Premio Nobel Alternativo” 2019
Minga por reclamación de pago de los recursos de la administración de prestación de servicio educativo correspondiente a niños y niñas indígenas en el departamento del Chocó
India - Caso judicial revela impactantes abusos en escuelas residenciales indígenas
El pueblo indígena munduruku denuncia minería ilegal en Brasil
Survival anuncia los ganadores del concurso fotográfico para el calendario de 2020
Rusia cierra una organización defensora de los derechos indígenas

[ Ir a la cabecera ]
 

Portada En breve Mapa del sitio Redacci�n


Respublicae.Org es un portal abierto que se nutre de los trabajos de muchos colaboradores ben�volos externos, de diferentes origen e ideolog�a. Por lo tanto, los administradores de este portal no se hacen responsables de las opiniones vertidas en los art�culos que aqu� se publican.
Copyright © RESPUBLICAE.ORG 2003-2007
Sitio web desarrollado con SPIP, un programa Open Source escrito en PHP bajo licencia GNU/GPL.
Dise�o © Drop Zone City & Respublicae.Org